Hygienevorschriften 

Da Honig ein Lebensmittel ist, müssen bei der Ernte und der weiteren Verarbeitung gewisse Hygienevorschriften eingehalten werden.

Ab der Entnahme der Honigwaben aus dem Bienenvolk greift die Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV). Diese gilt auch für Imker, wobei für Berufs- und Freizeitimker durchaus unterschiedliche Maßstäbe anzusetzen sind.

Ziel sollte es sein, regelmäßig die eigene Raum- und Personalhygiene zu prüfen und evtl. zu verbessern, damit den Kunden stets ein Honig von höchster hygienischer Qualität angeboten werden kann.

Literatur-Tipp:

Hygiene-Fiebel
"Grundlagen der Lebensmittelhygiene in Imkereibetrieben"

Herausgeber:
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Referat 41 (Tierprodukion, Bienenkunde)
Nevinghoff 40
48147 Münster
(die Schutzgebühr beträgt etwa 2,00 €, 36 Seiten DIN A 5)

Neues rund um den Imkerverband

Einladung zur Frühjahrstagung der Züchter

Tagungsort: DLR Montabaur, Bahnhofstraße 32 Termin:  Samstag, den 08. April 2017 um 14:00 Uhr  mehr ›


Zuchtbetriebe im Imkerverband Nassau

Zuchtbetriebe mit eigener Leistungsprüfung und Zuchtbuchführung in 2016  mehr ›


Vertreterversammlung am 26.03.2017

Einladung zur ordentlichen Vertreterversammlungdes Imkerverbandes Nassau e.V.  mehr ›